Sie befinden sich hier:

Aktuelle Nachrichten

Warnung vor verdächtigen Anrufen

Wie uns von einem betroffenen Kunden mitgeteilt wurde, gibt es in letzter Zeit wieder Fälle von Anrufen durch einen selbsternannten "Müllkontrolleur". Dieser gibt an, bei einer Kontrolle eine falsche Befüllung der Mülltonnen festgestellt zu haben und droht mit entsprechenden Konsequenzen. Dabei wird eine Mobilrufnummer verwendet.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass sich die Mitarbeiter des AFZE stets von einem Festnetzanschluss anrufen und sich immer mit vollständigem Namen melden. Zudem werden falsch befüllte Müllgefäße (z.B. Biotonen mit Restmüll) am Abfuhrtag mit einem entsprechenden Infozettel versehen und ungeleert stehen gelassen. Im Wiederholungsfall werden die Kundinnen und Kunden angeschrieben.

Alle Artikel