Sie befinden sich hier:

Über den Abfallzweckverband

Der Abfallzweckverband Eppelborn AFZE wurde 2001 unter Beteiligung der Gemeinde Eppelborn (51%) und der Landeshauptstadt Saarbrücken (49%) gegründet.

Aufgaben des AFZE sind

  • die örtliche Abfallentsorgung gem. § 3 Abs. 1 des Gesetzes über den Entsorgungsverband Saar (EVSG) insbesondere das Einsammeln und Befördern von Abfällen, das Einsammeln von Problemabfällen,
  • die Förderung von privaten Maßnahmen zur Vermeidung, Schadstoffminimierung und Verwertung von Abfällen, insbesondere der ordnungsgemäßen und schadlosen Eigenverwertung durch Kompostierung und
  • der Betrieb eines Wertstoffhofs und einer Kompostieranlage.

Die Aufgaben sind in der Verbandssatzung geregelt.


Verbandsstruktur

Verbandsvorsteher ist Bürgermeister Dr. Andreas Feld.

Die Organe des Verbandes sind die Verbandsversammlung und die Verbandsgeschäftsführung.


Mitglieder der Verbandsversammlung sind:

  • Alexander Bersin (LHS Saarbrücken)
  • Thomas Bost (Gemeinde Eppelborn)
  • Klaus Burgemeister (LHS Saarbrücken)
  • Jörg Dörr (Gemeinde Eppelborn)
  • Margit Drescher (Gemeinde Eppelborn)
  • Dr. Andreas Feld (Gemeinde Eppelborn)
  • Sabine Huwig (Gemeinde Eppelborn)
  • Alexander Keßler (LHS Saarbrücken)
  • Theo Schmitt (LHS Saarbrücken)
  • Bernd Selzner (LHS Saarbrücken)
  • Alwin Theobald (Gemeinde Eppelborn)

 

Mitglieder der Verbandsgeschäftsführung sind:

  • Gertrud Schäfer (Geschäftsführerin, Gemeinde Eppelborn)
  • Evelyn Benz (Geschäftsführerin, LHS Saarbrücken)
  • Katja v. Bünau (stellv. Geschäftsführerin, Gemeinde Eppelborn)
  • Klaus PETER (stellv. Geschäftsführer, LHS Saarbrücken)


Alle Einzelheiten zu den Aufgaben und der Organisation des AFZE sind in der Verbandssatzung geregelt.